Ulm TV Nachrichtenportal

GermanEnglishFrenchTurkish
GermanEnglishFrenchTurkish

RKI: Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz auf 1044,7 gesunken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Copyright AFP Christof STACHE

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist auf 1044,7 gesunken. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Mittwochmorgen unter Berufung auf Daten der Gesundheitsämter mitteilte, wurden binnen 24 Stunden 176.303 Neuansteckungen mit dem Coronavirus sowie 361 weitere Todesfälle registriert. 

Die Gesamtzahl der seit Pandemie-Beginn in Deutschland verzeichneten Ansteckungsfäle stieg damit auf 23.017.079. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 erhöhte sich auf 132.378.

Am Vortag hatte die Sieben-Tage-Inzidenz bei 1087,2 gelegen, vor einer Woche bei 1322,2. Der Wert beziffert die Zahl der Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner im Zeitraum von sieben Tagen. 

Quelle: AFP

Aktuelle Beiträge

Exklusiv Interviews

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für Werbe-E-Mails und kritische Nachrichtenankündigungen verwendet.

close