Ulm TV Nachrichtenportal

GermanEnglishFrenchTurkish
GermanEnglishFrenchTurkish

Luftverkehrsteuer-Einnahmen weiter deutlich unter Vorkrisenniveau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Flugpassagiere während der Coronakrise

Im Jahr 2021 sind in Deutschland laut Steueranmeldungen der Fluggesellschaften 526,4 Millionen Euro Luftverkehrsteuer angefallen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit.

Die Einnahmen aus dieser Steuer stiegen demnach gegenüber dem Vorjahr um 175,0 Millionen Euro beziehungsweise 49,8 Prozent, betrugen aber noch immer weniger als die Hälfte (-55,7 Prozent) der Einnahmen des Vorkrisenjahres 2019. Auch wenn sich die Nachfrage nach Flugreisen 2021 wieder leicht erholte, blieb die Zahl der beförderten Fluggäste, für die Luftverkehrsteuer anfiel, noch deutlich unter dem Niveau vor Beginn der Corona-Pandemie im Jahr 2019. 2021 fiel für 30,7 Millionen Fluggäste Luftverkehrsteuer an. Das waren 24,0 Prozent mehr als 2020, aber 68,2 Prozent weniger als im Vorkrisenjahr.

Die Luftverkehrsteuer gilt für alle Passagierflüge, die von deutschen Flughäfen starten.

dts Nachrichtenagentur

Aktuelle Beiträge

Exklusiv Interviews

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für Werbe-E-Mails und kritische Nachrichtenankündigungen verwendet.

close