Ulm TV Nachrichtenportal

GermanEnglishFrenchTurkish
GermanEnglishFrenchTurkish

Iran buhlt um Fußball-Fans während der WM in Katar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Copyright AFP ATTA KENARE

Der Iran will die Fußballweltmeisterschaft in Katar zur Ankurbelung des eigenen Tourismussektors nutzen. Die Regierung beschloss am Mittwoch, die Visagebühren für alle WM-Zuschauer zu erlassen, die den Iran besuchen möchten, wie ein Sprecher im Internetdienst Twitter schrieb. Diese Entscheidung solle Touristen “ermuntern, den Iran während der WM zu besuchen und die Tourismusindustrie stärken”.

Die Fußball-WM findet Ende dieses Jahres in Katar statt. Am Sonntag und Montag hatte der Verkehrsminister des kleinen Golfstaats, Dschassim bin Saif al-Sulaiti, der bei Touristen beliebten iranischen Insel Kisch einen Besuch abgestattet und mehrere Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet, darunter eine Ausweitung der täglichen Flugverbindungen. Von Doha, der Hauptstadt von Katar, ist die Insel einen 40-Minuten-Flug oder eine sechsstündige Bootsfahrt entfernt.

Katar sei “sehr interessiert daran, Irans Infrastruktur während der WM zu nutzen”, hatte der iranische Verkehrsminister Rostam Ghassemi dazu am Dienstag erklärt. Sein Land müsse “alle Fähigkeiten nutzen, um von dieser Veranstaltung zu profitieren”.

Quelle: AFP

Aktuelle Beiträge

Exklusiv Interviews

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für Werbe-E-Mails und kritische Nachrichtenankündigungen verwendet.

close