Ulm TV Nachrichtenportal

Alzheimer-Krankheit: Ja, es macht Angst!

Die Alzheimer-Krankheit ist eine degenerative Erkrankung des Gehirns, die zu einer zunehmenden Beeinträchtigung von Gedächtnis, Denkvermögen und Verhaltensweisen führt. Die Alzheimer-Krankheit ist die häufigste Ursache für Demenz und betrifft weltweit Millionen von Menschen.

Die genauen Ursachen der Alzheimer-Krankheit sind noch nicht vollständig verstanden, aber es gibt einige Faktoren, die das Risiko erhöhen können, wie zum Beispiel das Alter, genetische Veranlagung und bestimmte Lebensstilfaktoren wie Rauchen und hoher Blutdruck.

Die Symptome der Alzheimer-Krankheit entwickeln sich langsam und können zunächst schwer zu erkennen sein. Sie können umfassen Vergesslichkeit, Schwierigkeiten bei der Durchführung alltäglicher Aufgaben, Verwirrung und Stimmungsschwankungen. Im Laufe der Zeit können die Symptome schwerwiegender werden und zu einer vollständigen Beeinträchtigung der Fähigkeit führen, für sich selbst zu sorgen.

Es gibt keine Heilung für die Alzheimer-Krankheit, aber es gibt Behandlungen, die die Symptome verlangsamen und das Fortschreiten der Erkrankung verzögern können. Zudem gibt es viele Ressourcen und Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit Alzheimer und ihre Familien, um ihnen zu helfen, damit umzugehen.

(Ulm TV)

Aktuelle Beiträge

Exklusiv Interviews

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für Werbe-E-Mails und kritische Nachrichtenankündigungen verwendet.