Ulm TV Nachrichtenportal

GermanEnglishFrenchTurkish
GermanEnglishFrenchTurkish

Reichsflaggen in Dortmund dürfen am Tag nach Hitlers Geburtstag wieder hängen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Copyright AFP/Archiv Luis ROBAYO

Von der Polizei in Dortmund abgeschnittene Reichsflaggen dürfen einen Tag nach dem Geburtstag Adolf Hitlers wieder an den Häusern von Extremisten hängen. “Wir haben damit gerechnet, dass die Flaggen heute wieder aufgehängt werden”, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Dabei handle es sich um “reine Provokation”. Mit der Entfernung der Flaggen am Vortag habe die Polizei jedoch “ein deutliches Zeichen” gesetzt.

Am 20. April hatte eine Polizeistreife im Stadtteil Dorstfeld, der lange Zeit als Neonazihochburg galt, Reichsflaggen an mehreren Hausfassaden bemerkt. 14 Flaggen seien daraufhin abgeschnitten worden. Die Beamten leiteten Ermittlungen wegen einer Ordnungswidrigkeit ein.

Ein Hausbewohner stellte laut Polizeiangaben einen Eilantrag, um die Flaggen noch am selben Tag wieder aufhängen zu dürfen. Das zuständige Gericht lehnte den Auftrag ab. Für den 21. August galt der Beschluss jedoch nicht mehr.

Quelle: AFP

Aktuelle Beiträge

Exklusiv Interviews

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für Werbe-E-Mails und kritische Nachrichtenankündigungen verwendet.

close