Ulm TV Nachrichtenportal

GermanEnglishFrenchTurkish
GermanEnglishFrenchTurkish

Dreijähriger Junge in Fluss in Sachsen-Anhalt ertrunken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Copyright AFP/Archiv INA FASSBENDER

In Sachsen-Anhalt ist ein dreijähriger Junge im Fluss Mulde ertrunken. Eine Obduktion bestätigte das Ertrinken als Todesursache, wie Staatsanwaltschaft und Polizei in Dessau-Roßlau am Mittwoch gemeinsam mitteilten. Das Unglück hatte sich bereits am Samstagabend ereignet. Der Vater des Kinds war mit dem Jungen im Flussbereich unterwegs und vermisste ihn dann.

Die alarmierten Einsatzkräfte suchten den Dreijährigen mit Hunden, einem Polizeihubschrauber und Wasserrettungskräften der Feuerwehr. Der Helikopter fand den Jungen dann außerhalb des Wassers im Uferbereich des Flusses. Rettungskräfte leiteten sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen ein, anschließend wurde das Kind in eine Klinik geflogen. Dort starb es noch am selben Abend. Eine Obduktion bestätigte am Sonntag den Tod durch Ertrinken. Die weiteren Ermittlungen zur Aufklärung des Geschehens dauerten an.

Quelle: AFP

Aktuelle Beiträge

Exklusiv Interviews

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für Werbe-E-Mails und kritische Nachrichtenankündigungen verwendet.

close