Ulm TV Nachrichtenportal

GermanEnglishFrenchTurkish
GermanEnglishFrenchTurkish

Betrunkener Russe schlägt Pastor von ukrainischer Kirchengemeinde in Hamburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Copyright AFP/Archiv Daniel ROLAND

Ein laut Polizeiangaben offenbar erheblich betrunkener russischer Staatsbürger hat in Hamburg den Pastor einer ukrainischen Kirchengemeinde attackiert. Das Opfer habe einen Schlag gegen den Oberkörper erhalten und sei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend im Stadtteil Neugraben-Fischbek, nachdem der 46-jährige Russe an der Tür der Kirchengemeinde geklingelt hatte.

Laut Beamten öffnete der Pastor und wurde daraufhin von dem Mann zur Seite gedrängt und geschlagen. Nach bisherigen Erkenntnissen entwickelte sich danach ein verbaler Streit zwischen beiden Männer, in dessen Verlauf der Pastor den 46-Jährigen wieder hinausdrängte.

Der Angreifer beschädigte demnach anschließend noch einen Zaun und ein Blumenbeet im Vorgarten der Gemeinde, bevor er sich hinsetzte. Dort wurde er von alarmierten Polizisten in Gewahrsam genommen.

Ein Alkoholtest ergab 2,2 Promille. Nach einer Ausnüchterung wurde er wieder entlassen. Der Staatsschutz der Polizei übernahm die Ermittlungen, insbesondere auch zu den Motiven des Angreifers.

Quelle: AFP

Aktuelle Beiträge

Exklusiv Interviews

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für Werbe-E-Mails und kritische Nachrichtenankündigungen verwendet.

close