Ulm TV Nachrichtenportal

GermanEnglishFrenchTurkish
GermanEnglishFrenchTurkish

Schock für türkische Fußballfans: Ahmet Çalık stirbt bei Autounfall

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Schockierende Nachricht für türkische Fußballfans: Der Nationalspieler Ahmet Çalık ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der 27-Jährige stand zuletzt bei Konyaspor unter Vertrag.

Der türkische Fußballspieler Ahmet Çalık ist am Dienstagmorgen bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Die traurige Nachricht wurde von seinem Verein Konyaspor bestätigt.

Berichten zufolge war der 27-Jährige auf der Autobahn Ankara-Niğde unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam. Çalık war demnach alleine im Fahrzeug. Das Ermittlungsverfahren zum Unfall sei bereits aufgenommen worden.


Einsätze für Nationalmannschaft und Galatasaray

Der Innenverteidiger begann seine Karriere in der Jugendmannschaft von Gençlerbirliği. Aufgrund seiner Leistungen arbeitete er sich in die Profimannschaft des Klubs hoch und wurde in einem sehr jungen Alter Kapitän. Sein Debüt als Profifußballer gab er am 21. April 2013 im Alter von 19 Jahren gegen Fenerbahçe.

In der Winterpause der Saison 2016/17 wechselte Çalık zu Galatasaray. Nach dreieinhalb Jahren bei dem Istanbuler Spitzenclub unterschrieb der Verteidiger einen Vertrag beim Ligakonkurrenten Konyaspor, wo er zuletzt unter Vertrag stand. Çalık wurde auch mehrmals in die türkische Nationalmannschaft nominiert und stand dabei bei insgesamt acht Spielen auf dem Platz.

Auch Lukas Podolski, einst ebenfalls bei Galatasary aktiv, bekundete sein Beileid. Ich war so traurig, als ich die Nachricht gehört habe, ich bin schockiert“, teilte Podolski via Twitter mit. (dpa/transfermarkt.de/Gazete Futbol/lp)

Quelle: TRT Deutsch

Aktuelle Beiträge

Exklusiv Interviews

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für Werbe-E-Mails und kritische Nachrichtenankündigungen verwendet.

close